ADAC-Mitfahrclub

ADAC gelbhilft

Oldtimerrallye

Oldtimerrallye

Bei Oldtimerrallyes unterscheidet man Gleichmäßigkeitsfahrten und Rallyes auf Bestzeit.

Bei Gleichmäßigkeitsfahrten wird eine vorgegebene Fahrstrecke von ca. 180 km unter Zuhilfenahme eines Roadbooks befahren. In diesem Roadbook sind sämtliche Angaben zur Strecke durch fortlaufend nummerierte "Chinesenzeichen" angegeben. Chinesenzeichen zeigen schematisch den Verlauf einer Straße als z.B. Kreuzung oder Abzweigung. Dabei wird immer in die Richtung gefahren, in die der Pfeil zeigt. Ein Punkt am Anfang des Pfeils zeigt an, woher man kommt. Auf der gesamten Fahrstrecke sind Zeitkontrollen (ZK's) verteilt. Diese ZK's kontrollieren den zeitlichen Ablauf einer Veranstaltung und sind in der vorgegebenen Reihenfolge zu festgelegten Zeiten anzufahren. Zusätzlich zu den ZK's sind ca. 15 - 20 Zielprüfungen zu absolvieren. Diese Zielprüfungen bestehen aus Lichtschranken entlang der Strecke, die zu einer im Roadbook vorgegebenen Zeit zu durchfahren sind. Dabei wird die Tageszeit in 1/100 sec. gestoppt. Jede Abweichung von der Idealzeit wird als Strafzeit gewertet. Durch das Addieren aller Strafzeiten ergibt sich dann eine Gesamtwertung. Sieger ist das Team mit der geringsten Strafzeit. Teilnehmen kann jeder mit einem Fahrzeug des Baujahres 1979 und älter. Oldtimergleichmäßigkeitsrallyes sind daher ideal geeignet, seinen Young- oder Oldtimer sportlich im Kreise Gleichgesinnter zu bewegen.
Geselligkeit mit einer Prise Sportlichkeit ist somit der ideale Mix um Hobby und Freizeit zu verbinden.

Oldtimerrallyes auf Bestzeit haben im Grunde den gleichen Ablauf. Der einzige, aber wichtige Unterschied ist, dass bei diesen Veranstaltungen auf abgesperrten Strecken, so genannten WP's (Wertungsprüfungen), auf Bestzeit gefahren wird. Diese Fahrzeuge müssen natürlich auch eine entsprechende Sicherheitsausstattung haben. Diese Veranstaltungen sind naturgemäß sehr Material aufreibend, zeigen aber auch, dass diese Fahrzeuge auch sehr schnell zu bewegen sind.

Der MSC '12' München e.V. im ADAC veranstaltet seit einigen Jahren selbst Gleichmäßigkeitsrallyes, welche immer in der Südbayerischen ADAC Meisterschaft gewertet werden. Traditionell ist unser Termin Mitte Oktober angesetzt und somit der entscheidende letzte Lauf zur Meisterschaft.

Allen Interessenten empfiehlt sich ein Besuch bei einer der vielen Veranstaltungen um einmal den Ablauf dieser Rallyes zu erfahren. Gerne steht auch unser Rallyeleiter für Fragen zu Verfügung.

Bildergalerie

zurück

© 2017 MSC '12'